Willkommen in Gersfelds ältestem Café, dem Café am Marktplatz.


Liebe Gäste
wir begrüßen Sie aufs Herzlichste in der „MandelRose®“, dem Café am Marktplatz, mitten im UNESCO Biosphärenreservat Rhön. Hier, auf dem geschichtsträchtigen Marktplatz des heilklimatischen Kurortes Gersfeld, am Fuße des höchsten hessischen Berges, der Wasserkuppe, existieren wir nahezu 85 Jahre; die Bäckerei bereits seit über 100 Jahren. Inzwischen  in der 4. Generation. Damit sind wir das älteste Kaffeehaus Gersfelds mit der dazu gehörenden Feinbäckerei, aus der unter anderem unsere weithin bekannten, nach alten Familienrezepten hergestellten runden Rhöner Blechkuchen zu Ihnen auf den Tisch kommen. Unser Café liegt nicht nur inmitten der Fußgängerzone Gersfelds, sondern auch am Rande unseres schönen Schlossparkes.

Die Geschichte unseres Hauses hat uns gelehrt, dass sich der Erfolg eines Betriebes nicht alleine von der „Tradition“ ernähren kann. Tradition und Innovation sind für uns seit jeher untrennbar miteinander verbunden. So gesehen war unser Betrieb (natürlich stets stolz darauf, was unsere Vorfahren geleistet haben) immer schon in Veränderungen begriffen.
In den Jahren vor dem 2. Weltkrieg war überhaupt noch nicht daran zu denken, dass es an diesem Ort einmal ein gemütliches Café zum Genießen und Klönen geben könnte.‘
Einst warben wir an unserem Haus noch mit „Brot, Backwaren, Mehl, Getreide, Futterartikel“. In den frühen 50-iger Jahre hatte dann bereits der „Alte Hahling“ seine in der Region allseits bekannte Bäckerei um ein hübsches Café erweitert. Allerdings hatte damals noch niemand die Idee, Sitzplätze vor unserem Haus anzubieten.
Jedenfalls hat unser Kaffeehaus bis heute eine lebendige Geschichte zu verzeichnen, – bis hin zum stets harmonischen Generationenwechsel. Zuletzt hatte die Witwe Konrad Hahlings, Christa Hahling, den Betrieb an mich, Susanne Hampel, übergeben. Diesen führe ich nun mit meinem Sohn Christopher Hampel  weiter.

Da Innovation kein Ende hat, schmückt sich unser Kaffeehaus neuerdings mit dem Zusatz „MandelRose®“. Dies rührt daher, dass wir die Möglichkeit hatten, das Konzept des AltstadtCafés MandelRose® in Fulda in das Café am Marktplatz zu integrieren. Und zwar samt der über die Grenzen Europas hinaus geschützten Marke „MandelRose®“ mit den dazu gehörenden Produkten. – Darunter unter anderem die „Original MandelRose®“, die „MandelRose®-Dragees“, der „MandelRose®-Liqueur“, der „MandelRose®-Kaffee,“ „Josephs MandelRose®-Brot“,  die „MandelRose®-Brötchen“ sowie der „MandelRose®-Käse“.
Näheres darüber und die einzelnen Produkte erfahren Sie unter  www.mandelrose.de.
Maßgeblich für die Kooperation waren auch die in Gersfeld vorhandenen Räumlichkeiten der Feinbäckerei „Hahling“ mit optimalen technischen Voraussetzungen für die Produktentwicklung. U.a. wird hier künftig auch der historische Kupfer-Dragier-Kessel seinen Platz finden, mit dem, neben den bekannten MandelRose®-Dragees, weitere Dragier-Kreationen entstehen können. – Für die osthessische Region eine absolute Rarität.
Vor allem aber wollen wir künftig „Rhöner Tradition“ mit „Wiener Charme“ verbinden. Für den Kaffeehaus-Besucher wird dies nicht nur in der räumlichen Ausrichtung deutlich werden, sondern auch im Produkt-, Speise- und Getränkeangebot.
So sind zum einen ein Teil der Original Wiener Kaffeehausmöbel (u.a. in Form von Wiener Lampen, Tischen und Stühlen) aus der dem AltstadtCafé MandelRose® in Fulda in Gersfeld installiert worden. Diese, verbunden mit der gewohnten Stilrichtung des 85 Jahre lang bestehenden „Cafés am Marktplatz“, sollen auch stilistisch die Verbindung zwischen „Rhöner Tradition“ und „Wiener Charme“ zum Ausdruck bringen.
Zum anderen wird sich dies vor allem im kombinierten Speise- und Getränkeangebot zwischen den Spezialprodukten des alt eingesessenen Cafés am Marktplatz und den bisher in Fulda angebotenen MandelRose®-Gerichten und -getränken widerspiegeln. Der oben genannte Rhöner Blechkuchen und viele andere Produkte, darunter auch jahreszeitliche Produkte (wie Weihnachtsstollen, Plätzchen und Torten), werden im Mittelpunkt stehen. Aber auch die bei den Gästen beliebten Kuchen aus der Fuldaer MandelRose® werden in der Kuchentheke zu finden sein. Darunter auch der „Mandelrose®-Baiser“-Kuchen. – Im deftigen Bereich z.B. das „MandelRose-Frühstück“ mit  „Josephs MandelRose®-Brot“ und selbstgebackenen „MandelRose®-Brötchen“. Und zwar in Begleitung von erlesenen Getränken. Angefangen vom traditionellen Kaffee bis hin zu Wiener Kaffeespezialitäten aus dem handverlesenen MandelRose-Premiumkaffee „Die kleine Blume“. Frische Milch vom Bauernhof, Wurst , Eier und Käse aus der Region sind dabei eine Selbstverständlichkeit.
Im Ladenbereich wird es Produkte aus der Feinbäckerei Hahling und bewährte Produkte aus dem ehemaligen Fuldaer AltstadtCafé MandelRose® geben.
Wir würden uns freuen, wenn die neue Aus- und Einrichtung unseres Cafés am Marktplatz auch Ihren Geschmack treffen würde.

Gerne begrüßen wir Sie im neuen Ambiente.
Susanne und Christopher Hampel

Öffnungszeiten Café am Marktplatz

An folgenden Tagen können Sie im Café am Marktplatz die Kuchen- und Kaffee-Spezialitäten genießen.

  • Montag von 11.oo Uhr – 18.oo Uhr
  • Dienstag bis Samstag von 9.0o Uhr – 18.oo Uhr
  • Sonntag von 13.oo Uhr – 18.oo Uhr